Otto Ritschl gehört mit zu den wichtigsten Vertretern der abstrakten Kunst in Deutschland.
Er stand im engen Austausch mit Alexej von Jawlensky, Ernst Wilhelm Nay, Willi Baumeister und Hanna Bekker vom Rath
und war eine wichtige Figur im Wiesbadener Kulturleben.

Im Fokus der Ausstellung, die von einer Kabinettausstellung im Museum Wiesbaden begleitet wird,
stehen 40 selten gezeigte und in dieser Zusammenstellung erstmalig präsentierte späten Gemälde Otto Ritschls.
Ein facettenreiches Rahmenprogramm begleitet die Ausstellung.

Eröffnung:

15. Mai 2024

Die Eröffnung findet am Mittwoch, 15. Mai 2024, um 19 Uhr
mit Gert-Uwe Mende, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden, Astrid Wallmann, Präsidentin des Hessischen Landtages
und Nikolas Werner Jacobs, Vorsitzender des Museumsvereins Ritschl statt.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns gerne über:

info@kunst-rheingau.de

06123 / 6776102

 

Über uns

Der 1. umfassende Rheingauer Kunstführer für bildende Kunst...

Für Kunstinteressierte eine Übersicht über das Schaffen der Rheingauer
Künstler*innen und der aktuellen Veranstaltungen.

Für Künstler*innen eine Plattform Ihre Werke zu präsentieren.

Highlights

Offene Ateliers

Kunst Privat!

Tatorte Kunst

Kurze Nacht

Unsere Region

 RZ Rheingau RGB